Welcher Bike Typ bin ich?

Mountainbiken ist nicht gleich Mountainbiken, auch wenn viele Einsteiger das denken. Die Bike-Mo- delle auf dem Markt sind ebenso verschieden wie die Menschen, die auf ihnen sitzen. Um herauszufinden, welches Gerät der ideale Partner für Sie ist, machen Sie den Test: In welcher der Beschreibungen erkennen Sie sich wieder?

 

Ich bin sehr ehrgeizig und liebe es, mich in Wett­kämpfen zu messen – privat mit Freunden oder auch bei offiziellen Rennen. Tempo ist für mich das A und O, deshalb muss mein Bike möglichst leicht sein. Auf Komfort, d. h. eine Vollfederung, verzichte ich dafür gerne. Bike-Touren sind für mich schweißtreibendes Fitnesstraining und kein gemütlicher Gruppenausflug.

TYP: LEISTUNGSORIENTIERTER JÄGER

Empfehlung: Cross Country Hardtail, ab ca. 900 Euro

 

Ich will sportlich ambitioniert bergauf fahren, um mich konditionell zu fordern. Geschwindig­keit ist mir wichtig, ich möchte aber auch auf mit­telschweren Singletrails komfortabel zurecht­kommen. Sehr schweres technisches Gelände reizt mich nicht. Ich will lange Touren im Mittel­gebirge fahren oder auch mal einen Marathon.

TYP: GIPFELSTÜRMEREmpfehlung: Marathon Fully, Federueg ca. 100-120 mm, Preis ab ca. 1600 Euro

 

 

Ich will ohne Stress Tagestouren in den Bergen machen und dabei vor allem die Natur genie­ßen und auf schönen Hütten einkehren. Große sportliche oder fahrtechnische Herausforderun­gen suche ich nicht, bequemes Fahren ohne viel „Geholper“ ist mir wichtig.

TYP: FORSTSTRASSENFAHRER

Empfehlung: einfaches Fully, Federu eg ca. 100 mm, Preis ab ca. 1300 Euro

 

Ich mache gerne lange Touren und fahre gerne sportlich bergauf – wie schnell ich dabei bin, ist aber nebensächlich. Während des Aufstiegs freue ich mich schon auf die spätere Abfahrt, denn technisch herausforderne Trails sind für mich das Highlight jeder Tour. Bei ruppigen Strecken will ich auf Komfort nicht verzichten, deshalb ist mir eine gute Federung wichtig. Ich will mich in jedem’Gelände sicher fühlen und bergauf wie bergab meinen Spaß haben.

TYP: SPORTLICHER ALLESKÖNNER

Empfehlung: All Mountain Fully, Feder­weg 120-150 mm, Preis ab ca. 1700 Euro

 

Ich will jede Menge Fun bergab, auf jedem Terrain. Auf technisch anspruchsvollen Downhillstrecken habe ich den größten Spaß. Deshalb bergauf immer die Gondel zu nehmen, finde ich albern, ich stram­pele schon gerne selbst den Berg hinauf. Aber es stört mich nicht, wenn ich dabei viel Gewicht be­wegen muss und etwas länger brauche. Hauptsache auf dem Weg nach unten kann ich es ganz bequem krachen lassen.

TYP: DOWNHILLER MIT KONDITION

Empfehlung: Enduro, Federweg 160 mm, Preis ab ca. 2500 Euro

 

Sprünge, Drops, Anleger und selbst gebaute Holztrassen sind meine Welt. Bergauf nehme ich am liebsten den Lift oder lasse mich shutteln. Ich bin nicht sonderlich fit, dafür bergab um so mutiger. Ich teste gerne meine fahrtechnischen Grenzen aus und liebe es; mich berab dem Geschwindigkeits- und Adrenalin-Rausch hinzugeben – am liebsten in Bike-Parks.

TYP: FREERIDER

Empfehlung: Freerider, Federweg ca. 180mm, Preis ab ca. 2000 Euro

 

 

 

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

[ratings]