Venengymnastik nebenher

1206
Quellenangabe: "obs/Wort & Bild Verlag - Diabetes Ratgeber"
Quellenangabe: “obs/Wort & Bild Verlag – Diabetes Ratgeber”

Diese Übungen lassen sich einfach in den Alltag einbauen

Baierbrunn (ots) – Venengymnastik lässt sich ganz einfach in den Alltag einbauen: Ob morgens daheim, auf dem Weg zur Arbeit oder beim Einkaufen – kleine Übungen helfen, schweren Beinen vorzubeugen, wie das Apothekenmagazin “Diabetes Ratgeber” schreibt. In den Tag starten kann man mit dem “Luftrad”: Sich bequem auf den Rücken legen, Beine heben und mit großen Bewegungen radfahren – erst vor- und dann rückwärts. Weitere Übung für zu Hause: In großen Storchenschritten durch die Wohnung laufen und jeweils tief in die Knie gehen. Dabei das vordere Knie nicht über die große Zehe nach vorn schieben. Der Weg zum Bus oder Einkaufen eignet sich für den “Venenwalk”: Marschieren Sie zügig und mit großen Schritten, dabei die nur leicht gebeugten Arme aktiv mitschwingen. Beim Sitzen in der U-Bahn oder im Büro kann man mit beiden Fersen gleichzeitig von den Fersen bis auf die Spitzen und wieder zurück rollen. Eine genaue Beschreibung dieser und weiterer Übungen ist in der neuen Ausgabe des “Diabetes Ratgeber” zu finden.

Diese Meldung ist nur mit Quellenangabe zur Veröffentlichung frei.

Das Apothekenmagazin “Diabetes Ratgeber” 4/2017 liegt in den meisten Apotheken aus und wird ohne Zuzahlung zur Gesundheitsberatung an Kunden abgegeben.

Quellenangabe: “obs/Wort & Bild Verlag – Diabetes Ratgeber”

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here

zehn + 9 =