Formula-Diät

 

 

Die Formula-Diät ist eine Abnehmmethode, bei der Mahlzeiten ganz oder teilweise durch Fertigdrinks, Fertigriegel oder Suppen ersetzt werden. Formula Diät Pulver – Nährstoffpulver – werden mit Flüssigkeit angerührt und getrunken. Das BCM-Programm hat bei Stiftung Warentest mit empfehlenswert abgeschnitten.

Produkte für Formula-Diäten fallen unter § 14a der deutschen Diätverordnung. Diese schreibt für die Produkte einen maximalen Gehalt von 400 kcal pro Mahlzeit vor sowie den enthaltenen Anteil an Kohlenhydraten, Fett und Protein, wobei die Empfehlungen der Deutschen Gesellschaft für Ernährung (DGE) einzuhalten sind. Um eine Unterversorgung auszuschließen müssen auch Vitamine, sowie Kalzium und Eisen enthalten sein.

 

 

Abnehmen dauerhaft nur mit Bewegung

Die DGE sieht die Vermarktung solcher Produkte kritisch. Formula-Diäten sind nicht als alleinige Maßnahme geeignet, das Gewicht langfristig zu reduzieren. Die Anwender lernen mit diesen Produkten keine ausgewogene, fettreduzierte und kohlenhydratbetonte Ernährungsweise. Es fehlt die dauerhafte Umstellung des Ernährungsverhaltens in Richtung einer vollwertigen Ernährung. Außerdem ist eine ausreichende Bewegung zur Gewichtsreduktion unerlässlich. Die Ursachen von Übergewicht werden nicht erkannt und folglich auch nicht angegangen.

Nur eine Ernährungsumstellung mit einer fettreduzierten und kohlenhydratbetonten ausgewogenen Mischkost sowie viel Bewegung lassen die Fettpolster langsam, aber dafür dauerhaft schmelzen.

 

 

In Fällen von extremem Übergewicht kann zu Beginn der Diät eine Gewichtsreduktion mit Formula-Diäten unter medizinischer Aufsicht sinnvoll sein.

 

 

Was kommt auf den Teller?

  • Instant-Konzentrat-Pulver zur Herstellung eines trinkfertigen Mahlzeitenersatzes.
  • Bei ausschließlicher Verwendung Begrenzung auf maximal 1200 Kalorien.
  • Hohe Flüssigkeitsaufnahme mit kalorienfreien Getränken notwendig.

Vorteile

  • Einfach durchzuführen.

Nachteile

  • Keine Kautätigkeit.
  • Kein Lerneffekt hinsichtlich gesunder Ernährung.
  • Einseitig.

Bewertung

  • Von einer länger andauernden Durchführung ist abzuraten.
  • Nur bei starkem Übergewicht unter ärztlicher Kontrolle als Einstieg möglich.
  • Verhaltenstraining muss erfolgen.