Essen wie die Großen – für Kinder

essen,kind,baby,richtig,wichtig,was

Essen wie die Großen

Mit Beginn des zweiten Lebensjahres kann Ihr Kind nach und nach die Familienkost mitessen. Spätestens jetzt können Sie durch die geeignete Speisenauswahl Ihr Kind an eine gesunde Ernährung gewöhnen.

 

Doch was ist eine geeignete Speisenauswahl? Die verwendeten Lebensmittel sollen in der Zusammensetzung und der Menge den Nährstoffbedarf decken und damit Wachstum und Entwicklung Ihres Kindes ermöglichen und Erkrankungen vorbeu­gen. Die Mahlzeiten sollen schmecken und damit die Freude am Essen erhalten. Und Ihr Kind soll sich an ein gesundes, abwechslungsreiches Essen gewöhnen, damit es für das spätere Leben gerüstet ist. Denn: „Was Hänschen nicht lernt, lernt Hans nimmermehr.“ Untersuchungen zeigen: Das, was ein Kind kennen gelernt hat, mag es später auch.

 

 

 

Drei einfache Regeln für die Lebensmittelauswahl

Sparsam: fett­reiche Lebensmittel (Öl,Butter, Margarine) und Süßigkeiten

Mäßig: tierische Lebensmittel (Milch, Milchprodukte, Käse, Fleisch, Wurst, Fisch, Eier)

Reichlich: pflanzliche Lebensmittel (Gemüse, Obst, Brot, Getreide, Müsli, Kartoffeln, Nudeln, Reis) und Getränke

 

 

Pflanzliche Lebensmittel sollten also die Basis der Ernährung bilden und in jeder Mahlzeit vorkommen, ergänzt durch kleine Portionen der tierischen Lebens­mittel und sparsame Verwendung von hochwertigen Fetten. Reichlich zu trinken ist für Kinder wie für Erwachsene wichtig. Die in der folgenden Tabelle angegebenen Mengen bieten eine grobe Orientierung, das Abwiegen der Zutaten ist nicht nötig. Kinder essen je nach Persönlichkeit, Tages­form und Entwicklungsphase mal mehr, mal weniger. Jedes Kind ist und isst ver­schieden.

 

 

Mengenempfehlung für das 2. Lebensjahr

 

Nahrung

Menge

Bemerkungen

Getränke

600-650 ml/Tag

Wasser, Kräuter-/Früchtetee, Saftschorle sind am besten

Brot, Getreide (-flocken)

80-100 g/Tag

2 Scheiben oder 1 Scheibe Brot und 1 Portion Getreideflocken

Kartoffeln

80-90 g/Tag

2 kleine Kartoffeln, ersetzbar durch Nudeln oder Reis

Gemüse

120-130 g/Tag

frisch oder tiefgekühlt oder als Rohkost

Obst

120-130 g/Tag

z. B. 1 Apfel

Milch/Milchprodukte

300 ml/Tag

100 ml Milch ersetzbar durch 1 Scheibe Käse

Fleisch/Wurst

30 g/Tag

magere Sorten bevorzugen

Eier

1-2 Stück/Woche

Eier gut durchgaren

Fisch

50-60 g/Woche

Seefisch vorziehen

Öl, Butter, Margarine

15-20 g/Tag

3-4 Teelöffel

(Gesamtenergie 950-1050 kcal pro Tag)

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here

sechs + zehn =