Bergzeitfahren und RTF beim Canyon Pure Cycling Festival 2013

Bergzeitfahren und RTF beim Canyon Pure Cycling Festival 2013

 

Bergzeitfahren und RTF beim Canyon Pure Cycling Festival 2013

Am 27. und 28. April veranstaltet der Bike-Hersteller Canyon Bicycles zum vierten Mal das Pure Cycling Festival rund um das Koblenzer Canyon.Home. Neben einer Bike Expo, Workshops und Touren erwartet die Besucher ein besonderes Highlight: Während des Festivals können sie namhafte Canyon Heroes, wie Fabien Barel, Erik Zabel oder Wolfram Kurschat, hautnah erleben.

 

Die größte Radsportveranstaltung in Rheinland-Pfalz lässt den Saisonstart zu einem Bike-Mekka für alle Rennradfahrer, Mountainbiker, Triathleten und Co werden. An beiden Tagen können sich Bike-Fans auf einem großen Expo-Gelände mit zahlreichen Ausstellern über die neuesten Trends 2013 informieren. Höhepunkte am Samstag sind die Stoppomat-Challenge mit Erik Zabel und Wolfram Kurschat, ein Pumptrack Race, geführte Rennrad- und MTB-Touren mit den Canyon Heroes, ein Ladies Camp sowie Workshops, beispielsweise rund um das Thema „Wartung und Pflege“. Am Sonntag finden der traditionelle Canyon GranFondo für Rennradfahrer und sowie das Eliminator Race für Cross-Country-Fahrer statt. Bei letzterem werden dieses Jahr erstmals auch BDR Nachwuchssichtungsrennen durchgeführt.

Am Samstag können sich ambitionierte Fahrer von 13 bis 15 Uhr bei der Stoppomat-Challenge mit Erik Zabel und Wolfram Kurschat messen. Die Strecke durch das Aspelbachtal an der Mosel wurde 2009 anlässlich des 25-jährigen Firmenjubiläums von Canyon zum ersten Mal gefahren und ist mit ca. 8,4 Kilometern (bei einem Höhenunterschied von ca. 350 Höhenmetern) die bisher längste Stoppomat-Strecke in Deutschland. Die momentane Bestzeit wurde im vergangenen Jahr von Wolfram Kurschat selbst aufgestellt. Nun gilt es, dessen 17:15 Minuten zu knacken.

Anmeldungen unter events@canyon.com, Stichwort: Stoppomat-Challenge

Wie in den Vorjahren gibt es für die Rennradfahrer die Canyon GranFondo RTF und den Canyon GranFondo Marathon. Am Sonntag, den 28. April ab 6 Uhr stehen dabei wieder abwechslungsreiche Strecken, die in Zusammenarbeit mit dem TV Kärlich e.V. konzipiert wurden, zur Auswahl. Angefangen bei einer Einsteigerrunde über 43 Kilometer, über eine 74 Kilometer Strecke bis hin zu 114 Kilometern und sportlichen 151 Kilometern. Für die ganz anspruchsvollen Teilnehmer wird es einen Marathon über eine Distanz von 201 Kilometern geben.

Alle aktuellen Informationen sowie Startzeiten gibt es unter www.canyon.com/pc-festival

 

Quelle: http://www.tour-magazin.de

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here

1 + 4 =