Weight Watchers

548
diät

Das Weight Watchers-Konzept kombiniert eine kalorienreduzierte Mischkost mit motivierenden Gruppentreffen.

 

Das Markenzeichen sind die „Points“, spezielle Punktwerte für jedes Lebensmittel: zum Beispiel schlagen Obst und Gemüse zumeist mit null Points, Schokolade dagegen mit einem besonders hohen Punktwert zu Buche. Man isst in Eigenregie so, dass der individuelle Punktwert gewahrt bleibt. Bewegung wird mit „Bonus Points“ belohnt, die dann zur freien Verfügung stehen.

 

  • Weight Watchers fördert eine optimale Nährstoffversorgung. Die Gewichtsabnahme erfolgt langsam und damit schonend für den Organismus. Zugleich entwickeln die Teilnehmer ein Bewusstsein für den eigenen Körper und lernen, sich gesund zu ernähren. Die Teilnahme am Programm ist kostenpflichtig.

 

Ähnlich wie die Brigitte-Diät blickt das Weight-Watchers-Programm auf eine lange Erfahrung zurück. Im Jahre 1970 fand das erste Gruppentreffen statt. Seitdem werden die Inhalte ständig überarbeitet und den neuesten wissenschafltichen Erkenntnissen angepasst. Das Abnehmprogramm berücksichtige, so ist auf den Internetseiten der Weight Watchers zu lesen, wie die vier wichtigsten Nährstoffe vom Körper verarbeitet werden. Dies sei ein genaueres Maß, als nur Kalorien zu zählen. Man lernt, welche Lebensmittel satt machen und gesund sind, ohne sich zu kasteien. Dafür wurde ein spezielles Punkte-System entwickelt, die in einen sogenannten Pro-Points-Plan einfließen.

 

 

Weight Watchers Treffen

Wichtig beim Abnehmen ist der Austausch mit Gleichgesinnten und die Motivation. Die Weight Watchers Treffen finden deshalb bundesweit regelmäßig einmal die Woche statt. Sie werden von Coaches geführt, die meist selbst mit Weight Watchers abgenommen haben und seitdem ihr Gewicht erfolgreich halten. Die Kosten zur Teilnahme belaufen sich zur Zeit auf 9 Euro in der Woche, bzw. 39 Euro im Monat.

 

 

Treffen real oder online

Wenn man am Weight-Watchers-Programm ausschließlich online teilnimmt, zahlt man einen Wochenbeitrag von nur 7 Euro. Die Online-Variante ermöglicht darüber hinaus den Zugriff auf interaktive Tools und Videos, auf mehr als1.000 Rezepte, Fitnesstipps und Informationen rund um die Themen Ernährung, Gesundheit und Fitness.

Die Rezepte der Weight Watchers sind ausgewogen, vielseitig und vom ernährungswissenschaftlichen Standpunkt aus betrachtet empfehlenswert. Es wird neben der Ernährungsumstellung auch der Fitness-Aspekt betont. Damit entspricht das Programm den Grundsätzen der Deutschen Gesellschaft für Ernährung (DGE) für ein gesundes Abnehmen. Die Teilnahme am Programm ist kostenpflichtig. Dafür kann man an Gruppentreffen teilnehmen und entweder in realiter oder online ein Coaching erfahren. Das motiviert und hält die Teilnehmer bei der Stange. Erfahrungsberichte von ehemaligen Teilnehmern zeigen, dass die Abnahmeerfolge anders als bei kurzfristigen Diätprogrammen bei vielen dauerhaft sind.

 

 

Was kommt auf den Teller?

  • Ausgewogene, energiereduzierte Mischkost.
  • Berücksichtigt persönliche Bedürfnisse.
  • Keine festen Diätpläne.

 

 

Vorteile

  • Wöchentliche Gruppensitzungen stärken das Durchhaltevermögen.
  • Verhaltensregeln zum bewussten Essen.

 

 

Nachteile

  • Ungeeignet für Menschen, die sich in Gruppen nicht wohlfühlen.
  • Große Gruppen mit wechselnder Teilnehmerzahl.
  • Für stark übergewichtige Personen nicht geeignet, da ärztliche Betreuung fehlt.

 

 

Bewertung

  • Langzeiterfolge sind zu erwarten.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here

fünfzehn + 3 =